„Anerkennung in Organisationen des Alters“ (DFG)

Seit dem 01.04.2013 bis zum 31.03.2016 läuft das von der DFG geförderte Projekt „Anerkennung in Organisationen des Alters“. Das Vorhaben ist konzentriert auf die Anerkennung, die ältere Menschen ab 65 Jahren im Rahmen organisierter Freiwilligenarbeit erfahren. Die sich hierdurch entwickelnde anerkennende Praxis in der Freiwilligenarbeit wird im Kontext der organisationskulturellen Entwicklung der betreffenden Freiwilligenorganisation reflektiert. Die Forschung wird in zwei bayerischen Freiwilligenorganisationen durchgeführt, in denen jeweils vier Engagiertengruppen untersucht werden, die überwiegend aus über 65 jährigen Freiwilligen bestehen. Dabei wird der Fokus sowohl auf den einzelnen älteren Engagierten innerhalb der Engagiertengruppe als auch die Freiwilligenorganisation als Ganzes berücksichtigt. Die Freiwilligengruppen werden danach ausgewählt, inwieweit sie ihr Engagement weitgehend eigenständig und selbstorganisiert oder aber stark pädagogisch angeleitet und unterstützt ausführen. Beide Typen finden sich in der Auswahl der Freiwilligengruppen wieder.

Leitung: Prof. Dr. Michael Göhlich
Ausführende wissenschaftliche Mitarbeiterin: Mira Giskes M.A.
Department Pädagogik
Lehrstuhl der Pädagogik I
Bismarckstr.1a, 91054 Erlangen
Telefon +49 9131 85-23098
Fax +49 9131 85-26450
Mira.Giskes@paed.phil.uni-erlangen.de