Seiteninterne Suche

ERASMUS – Auslandsaufenthalte

 

Am Institut für Pädagogik bestehen derzeit vier Kooperationen mit Partneruniversitäten

Wer kann sich um einen ERASMUS-Platz bewerben?

Sie können sich für einen ERASMUS-Studienplatz im Fach Pädagogik bewerben, wenn folgende Bedingungen auf Sie zutreffen:

  • Sie sind an der FAU immatrikuliert und haben das 2. Fachsemester zum Zeitpunkt des Antritts des Auslandsstudiums absolviert.
  • Sie sind im Fach Pädagogik oder als Lehramtsstudierender immatrikuliert.
  • Sie besitzen ausreichende Kenntnisse in der Sprache des Gastlandes bzw. in der Sprache der Lehrveranstaltungen an der jeweiligen Partnerhochschule bzw. werden diese bis zu Beginn Ihres Auslandsstudiums erlangen. Für die Aufnahme eines Auslandsstudiums sind ausreichende Sprachkenntnisse des Gastlandes bzw. der Lehrsprache zwingende Voraussetzung. Dies umfasst mindestens gute Kenntnisse der Unterrichtssprache und ggf. Grundkenntnisse der Landessprache, falls diese von der Unterrichtssprache abweicht) entsprechend der Vorgaben der PartneruniversitätFolgende Sprachniveaus werden von den Partneruniversitäten vorausgesetzt:
    • Krakau: Englisch: B2, Polnisch: B1
    • Bologna: Englisch: B1, Italienisch: A2
    • Istanbul: Türkisch: B1, Englisch: B1
    • Zadar: Englisch: B2, Kroatisch: B2

Das Sprachenzentrum der FAU bietet eine breite Palette an kostenlosen Sprachlehrveranstaltungen für Studierende aller Fachbereiche an.

Wie kann ich mich bewerben?

  • Ihre Bewerbung reichen Sie ausgedruckt ODER per Mail bei dem/der der für Sie zuständigen ERASMUS-Fachkoordinator/in ein.
  • Die Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen für Auslandsaufenthalte mit Beginn WS sowie SS ist der 15. Januar. Es gibt nur einen Bewerbungstermin pro Jahr. Verspätete Bewerbungen können jedoch in Ausnahmefällen akzeptiert werden. Bitte nehmen Sie hierfür direkt Kontakt zum Erasmuskoordinator auf!
  • Eine Bewerbung umfasst die folgenden Unterlagen:
    >> Motivationsschreiben (Angabe akademischer und persönlicher Gründe, Beschreibung Ihres Studienvorhabens an der Gasthochschule)
    >> Lebenslauf (tabellarisch)
    >> Sprachzeugnisse (soweit vorhanden)

Was sind Kriterien bei der Auswahl?

Allgemeine Auswahlkriterien sind:

  • Studienleistungen (bisherige an der FAU erbrachte Studienleistungen und erworbene akademische Qualifikation)
  • Studiendauer (bisherige Dauer des Studiums)
  • Motivation (akademische und persönliche Gründe für ein ERASMUS-Auslandsstudium)
  • Studienvorhaben (Planung und Durchführbarkeit des Studienvorhabens an der Gasthochschule, sprich Motivationsbrief)
  • Sprachkenntnisse

Wie geht es weiter?

  • Nach Eingang ihrer Bewerbung werden Sie u.U. noch zu einem kurzen Gespräch zum jeweiligen Erasmusbeauftragten eingeladen.
  • Nach Ablauf der allgemeinen Bewerbungsfrist (15. Januar) informiert Sie dieser schließlich, ob Sie für einen Erasmusaufenthalt nominiert wurden.
  • Die Information über die Nominierung wird im Anschluss an das Referat für Internationale Angelegenheiten weitergeleitet, welches sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzt, um die grundlegenden Formalitäten zu klären.
  • Nach Information durch das RIA müssen Sie sich nun selbst bei der ausländischen Universität anmelden. Bitte die Anmeldefristen beachten!

Inhalte folgen in Kürze!

Inhalte folgen in Kürze!

Inhalte folgen in Kürze!