Navigation

Karoline Schröder

  • Tätigkeit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Organisation: Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung
  • Abteilung: BMBF-Projekt "Postdigitale kulturelle Jugendwelten"
  • Telefonnummer: +49 9131 85 23040
  • Faxnummer: +49 9131 85 26450
  • E-Mail: karoline.schroeder@fau.de
  • Adresse:
    Bismarckstraße 1a
    91054 Erlangen
    Germany
    Raum Raum: 02.028

Zur Person

  • Medienbildung/Medienpädagogik
  • Museumspädagogik
  • Film Studies
  • Game Studies

  • Seit 11/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur, und ästhetische Bildung im BMBF Projekt „Postdigitale kulturelle Jugendwelten“
  • 2015 – 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Prorektorat Studium und Lehre im Projekt „ELLO – Elektronische Lehr- und Lernmedien an der OVGU“
  • 2009 -2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Medienpädagogik und Mediengestaltung am Audiovisuellen Medienzentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 2007- 2009 Masterstudium an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg im Bereich „Medienbildung-visuelle Kultur und Kommunikation“
    Abschluss: Master of Arts mit der Arbeit: „Biographisierungs- und Bildungsprozesse durch ein Massively Multiplayer Online Roleplaying Game am Beispiel „Dark Age of Camelot““
  • 2004-2007 Bachelorstudium an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg im Bereich „Medienbildung-visuelle Kultur und Kommunikation“
  • Abschluss: Bachelor of Arts mit der Arbeit: „Die Entstehung einer Oper – eine Dokumentation in vier Akten“ Ein pädagogischer Dokumentarfilm unter der Nutzung der Emotionalen Filmsprache nach Christian Mikunda

Schulz, J./Suhr, S./Schröder, M.K.: Ältere Menschen im Blickfeld der universitären Ausbildung in Medienpädagogik und Medienbildung. Idee und Anlage der Kooperation. In: Hrsg.: Schorb, B./Hartung, A./Reißmann, W.: Medien im höheren Lebensalter. Vs Verlag für Sozialwissenschaften. 2009.

•    Seit 2009 Mitglied der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK)
•    Seit 2013 Eingetragen bei der IHK als Ausbilderin für „Mediengestaltung Bild und Ton“