Dr. Julia Hugo

Dr. Julia Hugo

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Pädagogik (Erlangen)
Lehrstuhl für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Educational Governance und Educational Change

Raum: Raum 02.013-3

Organisatorisches

Sprechzeiten

  • Vorlesungszeit: im Vorfeld und Nachgang zu den jeweiligen Veranstaltungen; ansonsten nach Vereinbarung
  • Semesterferien: nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail

Prüfungshinweise (Zulassungsarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten)

Gerne können Sie sich an mich wenden, wenn Sie eine Zulassungsarbeit im Bereich „Schulpädagogik“ verfassen möchten.

Nähere Informationen zu Umfang und Rahmenbedingungen der Zulassungsarbeit finden Sie unter dem folgenden Link:

Zulassungsarbeit_Schulpädagogik mit Schwerpunkt EdGovernance und EdChange

 

Zur Person

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Dr.in Julia Hugo hat am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München zum Thema „Lehrkräfteprofessionalisierung an der Schnittstelle von Rechts- und Erziehungswissenschaft“ im Rahmen eines Promotionsstipendiums promoviert.

In ihrer Funktion als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Educational Governance und Educational Change an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg ist sie insbesondere zuständig für die Einwerbung von Drittmitteln, Projektbetreuung und Lehre. Der Schwerpunkt ihres Lehrangebots liegt auf schulpädagogischen Grundlagenfragen sowie den Schwerpunktthemen Digitalisierung und Recht im Kontext von Schulentwicklung. Für Letzteres hat sie ein Lehrkonzept entwickelt, das seit Herbst 2022 für Lehramtsstudierende angeboten wird.

Von einem weiten Empirie-Begriff ausgehend fokussiert sich Julia Hugo in ihrer Forschung auf im angloamerikanischen Raum verbreitete Methoden der automatisierten Datenerhebung und -auswertung von Textkorpora (Text Mining, Topic Modelling, Literature Reviews etc.) und verbindet dabei qualitative und quantitative Auswertungstechniken.

Julia Hugo engagiert sich ehrenamtlich als Vorstandsmitglied der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) für die Etablierung des interdisziplinären Austausches zwischen Erziehungs- und Rechtswissenschaften. Außerdem ist sie Redaktionsmitglied der Zeitschrift Die Deutsche Schule (DDS), Mitherausgeberin der Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO) – Fachbereich Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht sowie der Schriftenreihe Gemeinsam Schule gestalten.

Aktuelle Projekte

  • Wissenschaftliche Begleitforschung SLQBD
  • TransLex – Transformationen im Bildungssystem rechtssicher begleiten
  • EduLex©: ein Verbund erziehungs- und bildungswissenschaftlicher Arbeiten mit Bezug zu bildungsrechtlichen Themen und Fragestellungen
  • MagisterLex: Lehrkräfteprofessionalisierung an der Schnittstelle von Rechts- und Erziehungswissenschaft. Empirische Exploration eines neuen Forschungsfeldes. (Dissertation zum Dr. phil.)
  • Projekt „Designbasierte Schulentwicklung (DBSE)“ in Berlin

Ehemalige Projekte

  • MeMPhIs: Die Mentor/Mentee-Beziehung in Praxisphasen: Analyse von Interaktionssituationen und Betreuungskontexten – Entwicklung von Handlungsmaßnahmen (LMU, München)

Vita

Ausbildung

07/2023

Promotionsprüfung zum Dr. phil. am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München: Lehrkräfteprofessionalisierung an der Schnittstelle von Rechts- und Erziehungswissenschaft. Empirische Exploration eines neuen Forschungsfeldes. (Betreuer: Prof. Dr. Thomas Eckert, LMU München; PD Dr. Roman Lehner, Universität Göttingen)

 

2017–2023 (Unterbrechung 08/2020–07/2021)

Promotionsstudium zum Dr. phil. am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München (Betreuer: Prof. Dr. Thomas Eckert, LMU München; PD Dr. Roman Lehner, Universität Göttingen)

 

2016

Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Deutsch, Sozialkunde; Erweiterungsfach: Ethik/Philosophie) an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

 

2010–2016

Studium für das Lehramt an Gymnasien (Deutsch, Sozialkunde; Erweiterungsfach: Ethik/Philosophie) an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

 

Wissenschaftliche Tätigkeiten

seit 10/2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Educational Governance und Educational Change (Prof.in Dr.in Nina Bremm) der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg

 

2019–2022

Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Schulpädagogik (Prof. Dr. Ewald Kiel) der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München:

  • 04/2020–09/2022: Online-Seminar „Bildung“
  • 04/2020–09/2020: Online-Seminar „Interkulturelle Bildung“
  • 04/2019–03/2020: Online-Seminar „Erziehung“

 

01/2020–07/2020 sowie 08/2021–09/2022

Wissenschaftliche Hilfskraft an der School of Social Science and Technology, Professur für Schul- und Unterrichtsforschung (Prof.in Dr.in Doris Holzberger) der Technischen Universität München (TUM)

 

08/2020–07/2021

Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Schulpädagogik (Prof. Dr. Ewald Kiel) der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München (Elternzeitvertretung)

 

2019

Wissenschaftliche Hilfskraft am Experimentallabor MELESSA (Prof. Dr. Simeon Schudy) der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

 

2013–2016

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutschdidaktik (Prof.in Dr.in Sabine Anselm) der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

Fort- und Weiterbildungen

06/2024

Workshop „Advanced R Programming“ der GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften e. V.

 

03/2024

Workshop „Introduction to Computational Text Analysis with R“ der GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften e. V.

 

09/2023

Graduiertenakademie „Automated Web Data Collection with R“ der GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften e. V. 

 

09/2023

Graduiertenakademie „Social Network Analysis with R“ der GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften e. V.

 

08/2023

Workshop „An Introduction to Social Network Analysis and Education Research: Core Concepts and Applications with R” der American Education Research Association (AERA)

 

07/2023

Workshop „No-Code Machine Learning Via Latent Code Identification” der American Education Research Association (AERA)

 

10/2021

Graduiertenakademie „Quantitative Methods in Legal Studies“ der Venice-International-University (VIU) Venedig

 

11/2020

Workshop „Einführung in die statistische Datenanalyse mit R“ am Institut für Statistik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

 

2020

Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten – Aufbaustufe

 

2020

Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten – Grundstufe

 

01/2019

Workshop „Qualitative Datenanalyse mit MAXQDA“ am Graduate Center der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

Publikationen (* peer reviewed)

Redaktionsmitgliedschaft

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (Hrsg.). Die Deutsche Schule (DDS). Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis. Waxmann.

 

Herausgeberschaften

Hogrebe, N., Hugo, J., & Maykus, S. (Hrsg.). Fachgebiet Bildungsorganisation – Bildungsplanung – Bildungsrecht. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO). Beltz.

Scharfenberg, J., & Hugo, J. (Hrsg.). Gemeinsam Schule gestalten. Waxmann.

 

Monografien, Sammelbände, Themenhefte/Special Issues

Hugo, J., Assmann, C., Schmidt, A., & El-Chaker, R. (Hrsg.) (i. Vorb.). Educational Leadership and Childrens’ Rights. Waxmann.

*Hugo, J. (i. E.). Lehrkräfteprofessionalisierung an der Schnittstelle von Rechts- und Erziehungswissenschaft. Empirische Exploration eines neuen Forschungsfeldes. (Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München). Klinkhardt (Reihe Professionsforschung und Lehrer:innenbildung).

Hugo, J., & Lehner, R. (2024). Recht auf schulische Bildung – quo vadis? Die Deutsche Schule (DDS), 116(1). https://doi.org/10.31244/dds.2024.01

Schuster, J., Hugo, J., Bremm, N., & Zala-Mezö, E. (Hrsg.) (2023). Wissensproduktion, Wissensmobilisierung und Wissenstransfer. Budrich.

Hugo, J., Fehrmann, R., Ud-Din, S., & Scharfenberg, J. (Hrsg.) (2022). Digitalisierungen in Schule und Bildung als gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Perspektiven zwischen Wissenschaft, Praxis und Recht. Waxmann.

Hugo, J., Edelstein, B., Manitius, V., & Heinrich, M. (2021). Chancenungleichheit aus bildungsrechtlicher Perspektive. Die Deutsche Schule (DDS), 113(4). https://doi.org/10.31244/dds.2021.04

Hugo, J., Brink, N., Seidemann, J., & Drahmann, M. (†) (Hrsg.) (2019). Verantwortung im Kontext von Schule. Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Waxmann.

 

Buchkapitel

Schuster, J., Hugo, J., Bremm, N., Kolleck, N., & Zala-Mezö, E. (2023). Wissensproduktion, Wissensmobilisierung und Wissenstransfer. Einleitung. In J. Schuster, J. Hugo, N. Bremm, N. Kolleck & E. Zala-Mezö (Hrsg.), Wissensproduktion, Wissensmobilisierung und Wissenstransfer. Budrich.

Hugo, J. (2023). Meta-Reflexivität in der Lehrer:innenprofessionalisierung aus rechtlicher Perspektive. In C. Cramer (Hrsg.), Handbuch Meta- Reflexivität (S. 223–237). Waxmann. https://doi.org/10.31244/9783830998068-12

*Hugo, J. (2022). Digitalisierungsbezogene Schulentwicklung als Rechtsentwicklung. Eine Analyse bildungspolitischer Konzeptpapiere von der KMK-Erklärung Medienbildung in der Schule bis zum DigitalPakt. In J. Hugo, R. Fehrmann, S. Ud-Din & J. Scharfenberg (Hrsg.), Digitalisierungen in Schule und Bildung als gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Perspektiven zwischen Wissenschaft, Praxis und Recht (S. 35–60). Waxmann.

Scharfenberg, J., Hugo, J., Fehrmann, R., & Ud-Din, S. (2022). Von Digitalisierung zu Digitalisierungen. Ansätze zur Vermessung einer multidimensionalen Herausforderung. In J. Hugo, R. Fehrmann, S. Ud-Din & J. Scharfenberg (Hrsg.), Digitalisierungen in Schule und Bildung als gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Perspektiven zwischen Wissenschaft, Praxis und Recht (S. 13–34). Waxmann.

Hugo, J., & Heinrich, M. (2022). Chancengleichheit oder Bildungsgerechtigkeit: Zwischen formaler Gleichheit und normativer Wertigkeit. Differenzen und Anschlussfähigkeiten der Erziehungswissenschaft an den rechtlichen Diskurs. In W. Böttcher, L. Brockmann, C. Hack & C. Luig (Hrsg.), Chancenungleichheit: Geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert. Tagungsband der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (S. 141–152). Waxmann.

*Hugo, J. (2019). Pädagogische Verantwortung – Pädagogische Freiheit. Einblicke in den schulrechtlichen Diskurs. In J. Hugo, N. Brink, J. Seidemann & M. Drahmann (Hrsg.), Verantwortung im Kontext von Schule. Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis (S. 31–52). Waxmann.

Hugo, J., Brink, N., & Seidemann, J. (2019). Verantwortung im Kontext von Schule – Eine Einführung. In J. Hugo, N. Brink, J. Seidemann & M. Drahmann (†) (Hrsg.), Verantwortung im Kontext von Schule. Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis (S. 9–14). Waxmann.

 

Aufsätze

Hugo, J., Bremm, N., Neumann, M., & Kneuper, D. (2024). Recht auf schulische Bildung – vade! Die Deutsche Schule (DDS), 116(1), 85–98. https://doi.org/10.31244/dds.2024.01.06

*Hugo, J., Berkemeyer, N., Helbig, M., & Nicolai, Z. (2024). Das neue Bildungsgrundrecht im Spiegel von Empirie und Gerechtigkeitstheorie. Die Deutsche Schule (DDS), 116(1), 52–69. https://doi.org/10.31244/dds.2024.01.04

Hugo, J., & Lehner, R. (2024). Editorial zum Schwerpunktthema Recht auf schulische Bildung – quo vadis? Die Deutsche Schule (DDS), 116(1), 6–13. https://doi.org/10.31244/dds.2024.01.01

Bremm, N., Hugo, J., & Racherbäumer, K. (2023). Schulen in deprivierten Lagen: Verfassungsauftrag und Empirie. Pädagogische Führung, 4, 146–148.

Hugo, J., Klein E. D., & Jesacher-Rößler, L. (2023). Welche Schulaufsicht braucht Schule. Zwischen Empirie und Recht. Pädagogische Führung, 4, 149–152.

Hugo, J. (2023). Qualifizierungsbedarfe von Schulleitungen im Spiegel von Steuerung, Schulentwicklung und Recht. Pädagogische Führung, 1, 26–27.

*Kiel, E., Hugo, J., Langenohl, S., Schlegel, C., & Weiß, S. (2022). Emotionale Unterstützung in der professionellen Beziehung von Studierenden und Praktikumslehrkräften in Schulpraktika. Lehrerbildung auf dem Prüfstand (LbP), 15(2), 259–276.

*Kiel, E., Hugo, J., Langenohl, S., Schlegel, C., & Weiß S. (2022). Beziehungsgestaltung zwischen Studierenden und betreuenden Lehrkräften im Praktikum. Journal for Educational Research Online (JERO), 14(2), 117–136. https://doi.org/10.31244/jero.2022.02.05

*Hartl, A., Holzberger, D., Hugo, J., Wolf, K., & Kunter, M. (2022). Promoting Student Teachers’ well-being: A Multi-Method Approach Investigating the Longitudinal Relationship between Emotional Exhaustion, Emotional Support, and the Intentions of Dropping out of University. Zeitschrift für Psychologie, 230(3), 241–252. https://doi.org/10.1027/2151-2604/a000495

Hugo, J. (2021). Online-Anhang zum Schwerpunktthema Chancenungleichheit aus bildungsrechtlicher Perspektive. Inklusion, Übergänge und Homeschooling im Fokus. Die Deutsche Schule (DDS), 113(4). https://doi.org/10.31244/dds.2021.04.10

Hugo, J., Edelstein, B., Manitius, V., & Heinrich, M. (2021). Editorial zum Schwerpunktthema Chancenungleichheit aus bildungsrechtlicher Perspektive. Inklusion, Übergänge und Homeschooling im Fokus. Die Deutsche Schule (DDS), 113(4), 373–380. https://doi.org/10.31244/dds.2021.04.01

Hugo, J. (2021). Eltern und Schule. Die Rolle von Eltern im Schulverhältnis als Rechtsverhältnis. Die Deutsche Schule (DDS), 113(3), 318–324. https://doi.org/10.31244/dds.2021.03.06

Hugo, J., & Heinrich, M. (2021). Zu den Eigenlogiken rechts- und erziehungswissenschaftlicher Perspektiven auf Bildung – Die KBBB auf der Suche nach ihrem dritten ‚B‘. Erziehungswissenschaft, 32(62), 11–22. https://doi.org/10.3224/ezw.v32i1.02

 

Sonstige Beiträge

Kemethofer, D., Jesacher-Rößler, L., Heinrichs, K., & Hugo, J. (2024). Bericht zur selektionsübergreifenden Tagung „Bildungsorganisationen von morgen“. Zeitschrift für Bildungsforschung (zbf). https://doi.org/10.1007/s35834-024-00422-z

 

Drittmittel, Stipendien und Preise

2024–2026

Mentee im FAU Mentoring-Programm ARIADNEphil 2024/2026, Mentor: t.b.a.

 

2024

Förderpreis 2024 der Münchner Universitätsgesellschaft (MUG) für herausragende Promotionen (2.000,00€)

 

01/2024–12/2024

Förderung durch die Emerging Talents Initiative (FAUeti) der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg (15.000,00 €)

 

10/2023–06/2025

Projektförderung „Wissenschaftliche Begleitforschung Schulleitungsqualifizierung BD“ (100.000,00 €; Forum Bildung Digitalisierung)

 

10/2023–07/2024

Projektförderung „TransLex – Transformationen im Bildungssystem rechtssicher begleiten“ (13.000,00 €; Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft)

 

09/2023

Stipendium zur Förderung von Fortbildungsaufenthalten der Frauenbeauftragen der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg (1.000,00 €)

 

07/2023–06/2024

Projektförderung des Universitätsbundes Erlangen-Nürnberg e. V. (3.263,00 €)

 

04/2017–09/2022

Promotionsstipendiatin der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) (Unterbrechung 08/202007/2021; 95.040,00 €)

 

seit 01/2022

Mentee im Mentoring-Programm der Fakultät für Pädagogik und Psychologie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, Mentor: Prof. Dr. Reinhard Markowetz (4.050,00 €)

 

10/2021

Stipendiatin der Graduiertenakademie „Quantitative Methods in Legal Studies“ an der Venice-International-University (VIU) Venedig (467,00 €)

 

seit 01/2020

Mentee im Mentoring-Programm der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, Mentorin: Prof.in Dr.in Beate Gsell (8.379,00 €)

 

2012–2016

Stipendiatin im Studienkolleg der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw; 48.847,58 €)

Konferenzbeiträge, Poster und Workshops (** geladen, * peer reviewed)

Wissenschaftliche Beiträge

*Hugo, J. (2024, 11.–13. März). Erziehungs- und bildungswissenschaftliche Konkretisierungserfordernisse des Krisengrundrechts auf Bildung für die Schule der Zukunft. Vortrag auf dem 29. DGfE-Kongress zum Thema Krisen und Transformationen. Martin-Luther-Universität (MLU) Halle-Wittenberg.

*Hugo, J., & Lehner, R. (2024, 11.–13. März). Das Recht auf schulische Bildung als Krisengrundrecht – aus der Krise für die Zukunft? Leitung der AdHoc-Gruppe auf dem 29. DGfE-Kongress zum Thema Krisen und Transformationen. Martin-Luther-Universität (MLU) Halle-Wittenberg.

**Hugo, J., & Helbig, M. (2024, 22.–23. Februar). Das neue Bildungsgrundrecht. Zwischen Recht, Theorie und Empirie. Vortrag auf dem 2. Bildungsrechtstag zum Thema Recht auf Bildung. Aus der Krise für die Zukunft? Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg.

**Hugo, J. (2023, 8. Dezember). Recht auf schulische Bildung – ein bildungswissenschaftliches Thema?Vortrag auf dem 7. Deutschen Schulrechtstag zum Thema Recht auf Bildung und schulische Autonomie. Bucerius Law School Hamburg.

**Diedrich, M., & Hugo, J. (2023, 7. Dezember). Forum Selbstverantwortung und Steuerung. Leitung und Moderation des Forums auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV) zum Thema Kinder und Jugendliche in Risikolagen als Herausforderung für die Steuerung. Hamburg.

**Heinrich, M., Hugo, J., Bremm, N., & Ramm, G. (2023, 1. Dezember). Recht auf Bildung und Basiskompetenzen. Round Table auf der 34. EMSE-Tagung zum Thema Basiskompetenzen und das Recht auf Bildung. Berlin.

*Hugo, J. (2023, 23.–24. November). Recht auf schulische Bildung für die Bildungsorganisation von morgen – Einblicke in den erziehungswissenschaftlichen Diskurs. Vortrag auf der ÖFEB-KBBB-Kooperationstagung zum Thema Bildungsorganisationen von morgen. Internationale und interdisziplinäre Perspektiven. Pädagogische Hochschule (PH) Salzburg Stefan Zweig.

*Hugo, J., & Lehner, R. (2023, 23.–24. November). Das Recht auf schulische Bildung für die Bildungsorganisation von morgen – rechtliche, theoretische und empirische Implikationen. Leitung des Symposiums auf der ÖFEB-KBBB-Kooperationstagung zum Thema Bildungsorganisationen von morgen. Internationale und interdisziplinäre Perspektiven. Pädagogische Hochschule (PH) Salzburg Stefan Zweig.

*Hugo, J. (2023, 13.–15. September). Lehrer:innenprofessionalisierung (rechtlich) neu denken. Ergebnisse einer bundesweiten Dokumentenanalyse der Rechtsgrundlagen der Lehrkräftebildung. Vortrag auf der Sektionstagung empirische Bildungsforschung zum Thema Schule und Lehrkräfte.Bildung neu denken. Universität Potsdam.

*Hugo, J., Hartl, A., Holzberger, D., Wolf, K., & Kunter, M. (2023, 25. Mai). Geplanter Studienabbruch im Lehramtsstudium? Eine Längsschnittstudie zum Zusammenspiel von emotionaler Erschöpfung und sozialer Unterstützung im Lehramtsstudium. Vortrag auf der LAP-Abschlusskonferenz Der Weg vom Lehramtsstudium in den Lehrkraftberuf. Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) Bamberg.

**Hugo, J. (2023, 3. April). Metareflexivität als bildungsrechtlicher Perspektive. Geladener Vortrag auf dem Symposium Metareflexivität im Lehrer:innenberuf. Tübingen School of Education (TüSe) Tübingen.

*Hugo, J. (2022, 28. Oktober). Rechtliche Bezüge im Prozess der Bildungssystementwicklung – ein Überblick. Vortrag auf der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) zum Thema Wissensproduktion, Wissensmobilisierung und Wissenstransfer zur Entwicklung von Wissenschaft und Praxis.. Pädagogische Hochschule (PH) Zürich.

*Hugo, J., & Bremm, N. (2022, 28. Oktober). Daten in der Bildungssystementwicklung. Rechtliche Fragen – und Antworten? Round Table auf der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) zum Thema Wissensproduktion, Wissensmobilisierung und Wissenstransfer zur Entwicklung von Wissenschaft und Praxis.. Pädagogische Hochschule (PH) Zürich.

Hugo, J. (2022, 14.–16. September). (Schul-)Recht als blinder Fleck der Lehrkräftebildung. Vortrag auf dem 15. Bundeskongress (BUKO) der Zentren für Lehrkräftebildung zum Thema Zukunftskompetenzen. Heidelberg.

*Hartl, A., Holzberger, D., Hugo, J., Wolf, K., & Kunter, M. (2022, 12. Juli). Gesundheit von Lehramtsstudierenden. Eine empirische Studie zum Zusammenspiel von Anforderungen und Ressourcen im Lehramtsstudium und die Auswirkungen auf die Studienabbruchintention: Eine längsschnittliche Betrachtung. Einzelbeitrag auf der 1. Mainzer Tagung Studierendengesundheit zum Thema Studierendengesundheit aus interdisziplinärer Perspektive. Mainz.

*Hugo. J. (2022, 21.–22.März). Schulrecht und Lehrkräftebildung. Professionalisierung von Lehrkräften im Umgang mit rechtlichen Vorgaben. Vortrag im Rahmen der Spring School. Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen.

*Hartl, A., Holzberger, D., Hugo, J., Wolf, K., & Kunter, M. (2022, 9.–11. März). Gründe für Studienabbruch? Eine Längsschnittstudie über den Zusammenhang zwischen emotionaler Erschöpfung und emotionaler Unterstützung von Lehramtsstudierenden. Einzelbeitrag auf der 9. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) zum Thema Alles auf Anfang – Bildung im Digitalen Wandel. Bamberg.

**Hugo, J., & Heinrich, M. (2021, 13.–15. September). Bildungsrecht als Grenzfall – disziplinäre Eigenlogiken von Rechts- und Erziehungswissenschaft. Keynote auf der Sektionstagung empirische Bildungsforschung (AEPF) zum Thema Grenzen sprengen – Forschung verbinden Interdisziplinäre empirische Forschung jenseits klassischer Handlungsfelder. Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz.

Hugo, J., Heinrich, M., & Böttcher, W. (2021, 13.–15. September). Symposium: Bildungsrechtliche Grenzfälle. Chancenungleichheit im Kontext von Inklusion und Übergängen. Leitung des Symposiums auf der Sektionstagung empirische Bildungsforschung (AEPF) zum Thema Grenzen sprengen – Forschung verbinden Interdisziplinäre empirische Forschung jenseits klassischer Handlungsfelder. Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz.

*Hugo, J., & Heinrich, M. (2021, 22. Februar). Symposium „Bildungsrecht“. Leitung des geladenen Symposiums auf der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) zum Thema Chancenungleichheit: Geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert. Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster.

 

Workshops

**Hugo, J. (2024, 25. April). Web scraping in a nutshell. Workshop im Rahmen des Statusseminars der BMBF-Förderlinie Nachwuchsgruppe Bildungsforschung. Online.

**Hugo, J., & Geigle, I. (2024, 29. Februar–1. März). Transformation durch Leadership?
Zwischen Rechtsrahmen und Reflexionsrahmen
. Workshop im Rahmen des 13. Forum Leadership in der Lehrkräftebildung der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) zum Thema Bildung in Krisenzeiten – Auswege? Umwege? Neue Wege! Berlin.

 

Sonstige Beiträge

**Hugo, J. (2024, 08. April). Ein ‘neues’ Grundrecht auf Bildung? Vortrag im Rahmen eines Webtalks der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). Berlin (Online).

**Hugo, J. (2022, 19. August). Alles was Recht ist?! Vortrag im Rahmen der Präsenztage des Droste-Hülshoff-Gymnasiums Berlin.

**Hugo, J., Fehrmann, R., Ud-Din, S., & Scharfenberg, J. (2021, 18.–19. November). Digitalisierungsband der Reihe Gemeinsam Schule gestalten. Workshop im Rahmen des 11. Forums Leadership in der Lehrkräftebildung der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) zum Thema Es bleibt alles anders? Musterwechsel!. Berlin.

**Hugo, J., Brink, N., Seidemann, J., & Scharfenberg, J. (2019, 14.–15. November). Dritter Band der Reihe Gemeinsam Schule gestalten. Vortrag im Rahmen des 9. Forums Leadership in der Lehrkräftebildung der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) zum Thema Auf die Haltung kommt es an! Wie entwickeln wir eine professionelle pädagogische Haltung? Berlin.

Ehrenamt, Mitgliedschaften und Funktionen

seit 12/2023

Beitragsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV)

 

seit 07/2023

Mitglied des Universitätsbundes Erlangen-Nürnberg e. V.

 

seit 01/2020

Vorstandsmitglied der DGfE-Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB)

 

seit 11/2020

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV)

 

01/2020–12/2021

Mitglied der Education Law Association (ELA)

 

seit 11/2019

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

  • Sektion 4 Empirische Bildungsforschung (Kommission für Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht)
  • Sektion 5 Schulpädagogik (Kommission Professionsforschung und Lehrer:innenbildung)

 

10/2018–07/2020

Studentische Vertreterin im zentralen Untersuchungsausschuss für wissenschaftliches Fehlverhalten der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

 

seit 12/2016

Mitglied des Alumni-Vereins der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw Alumni e. V.)

Reviewtätigkeiten

Zeitschriften & sonstige Publikationsorgane

  • Zeitschrift für Pädagogik (ZfPäd)
  • Zeitschrift für Bildungsforschung (zfb)
  • Die Deutsche Schule (DDS)
  • Reihe Gemeinsam Schule gestalten

Konferenzen

  • American Educational Research Association (AERA)
  • British Educational Research Association (BERA)
  • World Educational Research Association (WERA)
  • Arbeitsgruppe Empirische Bildungsforschung (AEPF)
  • Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB)

Tagungsorganisation

2024, 19.–20 September

Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) zum Thema Bildungstransformation. Zwischen Gestaltungswunsch, Steuerungsversuch und Wirklichkeit. Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg.

 

2024, 22.–23. Februar

2. Bildungsrechtstag zum Thema „Recht auf Bildung. Aus der Krise für die Zukunft?“ Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg.

 

2023, 23.–24. November

Kooperationstagung der ÖFEB-Sektion Schulforschung und Schulentwicklung, der DGfE-Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) sowie der ÖFEB-Sektion Berufs- und Erwachsenenbildung zum Thema Bildungsorganisationen von morgen. Internationale und interdisziplinäre Perspektiven. Pädagogische Hochschule (PH) Salzburg Stefan Zweig.

 

2022, 3. November

1. Bildungsrechtstag zum Thema Schulrecht und Lehrkräftebildung. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. 

 

2022, 28. Oktober

Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) zum Thema Wissensproduktion, Wissensmobilisierung und Wissenstransfer zur Entwicklung von Wissenschaft und Praxis. Chancen und Grenzen. Pädagogische Hochschule (PH) Zürich (Online).

 

2022, 27. Oktober

Nachwuchstagung im Kontext der Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) zum Thema Wissenskommunikation. Pädagogische Hochschule (PH) Zürich (Online).

 

2021, 22. Februar

Tagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) zum Thema Chancenungleichheit: Geplant, organisiert, rechtlich kodifiziert. Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster (Online).