Seiteninterne Suche

Europäischer Referenzrahmen für Visual Literacy

Eine Gruppe europäischer Fachdidaktiker, Lehrplanentwickler, Lehrerausbildner und Wissenschaftler im Bereich der Schulfächer Kunst, Design, Bildnerische Erziehung, Visuelle Kommunikation (seit 2010 organisiert in dem Netzwerk European Network of Visual Literacy – ENViL) arbeitet seit 2013 am Projekt CEFR_VL. CEFR_VL ist das Akronym für European Framework of Reference on Visual Literacy. Die Europäische Union unterstützt das Vorhaben in den Jahren 2014 und 2015.
Um den European Framework of Reference on Visual Literacy zu erstellen, untersucht das Projekt die europäischen Kompetenzkonzeptionen im Bereich der Kunst- und Designpädagogik bzw. in der Bildnerischen Erziehung. Dabei fokussiert das Vorhaben  visuelle Kompetenzen, die Lernende im Schulunterricht oder in außerschulischen Settings erlangen können. Das Konsortium definiert diese Kompetenzen als Zusammenspiel aus Wissen, Können und Einstellungen. Diese befähigen dazu, domänenspezifische Aufgaben sowie Probleme der Lebenswelt im Feld der visuellen Kommunikation zu lösen  (z. B. das Verstehen von Kunstwerken oder von medialen Bildern, die Gestaltung von Objekten, Entwürfen oder Visualisierungen). Die Mitglieder des Konsortiums werden auf dieser Basis im Frühsommer 2016 die Ergebnisse vorlegen.

>> Hier gelangen Sie zur Projekthomepage!
Das Projekt wird unterstützt durch das Programm für Lebenslanges Lernen der Europäischen Union.

eu_flag_llp_en-01