Navigation

Prof. Dr. Sascha Fauler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Organisationspädagogik

Raum: Raum 02.013-1
Bismarckstr. 1a
91054 Erlangen
Deutschland

Organisatorisches

  • nach Vereinbarung

Zur Person

  • strategisches Aus- und Weiterbildungsmanagement
  • pädagogische und psychologische Diagnostik
  • Ordnungspolitik der beruflichen Bildung
  • Berufsbildungsforschung

  • Bildungsabschlüsse:
  • 1996 Versicherungskaufmann (IHK)
  • 1999 Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse (IHK)
  • 2000 Versicherungsfachwirt (IHK)
  • 2003 Versicherungsbetriebswirt (DVA)
  • 2008 Bachelor of Insurance Practice, B. A. (FH Köln)
  • 2010 Master of Organizational Development and Humane Resources, M. A. (FAU)
  • 2014 Promotion zum Dr. phil. in Pädagogik
  • Berufserfahrung:
  • 1993 bis 1996 Berufsausbildung zum Versicherungskaufmann
  • 1996 Verkaufsförderung und Marketing
  • 1997 bis 2000 Betrieb Sachversicherungen
  • 2000 bis 2002 Geschäftssteuerung von Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen
  • 2002 bis 2003 Ausbilder einer Ausbildungsgruppe
  • 2003 bis 2007 Personal- und Organisationsentwicklung/Ausbildung
  • 2007 bis 2010 Ausbildungsleiter und Referent für Ausbildung
  • 2010 bis 2014 Fachgebietsleiter Ausbildung und berufliche Bildung
  • seit 2014 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Pädagogik I der FAU
  • seit 2015 Hochschullehrer für Personalmanagement an der FOM Hochschule
  • Sonstige aktuelle und vergangene Tätigkeitsbereiche:
  • Dozent an verschiedenen Bildungseinrichtungen zu Personal- und Versicherungsthemen
  • Prüfer bei der IHK zu Köln für Bürokaufleute, Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Versicherungen und Finanzen, zum Nachweis der Ausbildereignung
  • Mitglied im Expertenteam „Berufsbildungsmanagement Berufliche Erstausbildung und Fortbildung in der Versicherungswirtschaft (BIBER)“
  • Mitglied der Berufsfachgruppe Versicherung am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
  • Sachverständiger des Bundes im Teilnovellierungsverfahren des Berufsbildes der Kaufleute für Versicherungen und Finanzen
  • Experte zur Durchführung der Qualifikationsanalyse nach § 14 BQFG/§ 50 b HwO im Rahmen des Projektes Prototyping
  • Beirat der ivw academy – Seminar für berufliche Weiterbildung e. V.

 

  • Fauler, S. (2007): Die Auswirkungen des AGG auf die Personalbeschaffung. München: Grin
  • Fauler, S. (2008): Konzeption eines Beurteilungssystems für Auszubildende unter besonderer Berücksichtigung der Pflicht des Ausbildenden zur Ausstellung eines Zeugnisses gem. § 16 BBiG. München: Grin
  • Fauler, S. (2009): Wahlmodule der neuen Ausbildungsordnung für Kaufleute für Versicherungen und Finanzen als Chance für eine lern- und kompetenzförderliche Ausbildungsgestaltung. München: Grin
  • Fauler, S. (2009): Reformierungsbedarf der Dualen Ausbildung und mögliche Schritte zu ihrer Modernisierung unter besonderer Berücksichtigung der Einbindung der Geschäftsprozesse am Beispiel eines Versicherungsunternehmens. München: Grin
  • Fauler, S. (2009): Wesentliche Schritte der von Argyris/Schön beschriebenen Modell-II-Intervention in einer Beratungsfirma sowie der Fallstudie zu einer Seminarreihe für Führungskräfte von Spandau. München: Grin
  • Fauler, S. (2010): Entwurf und Skizze eines optimalen Weiterbildungsmanagements am Beispiel eines Versicherungsunternehmens. München: Grin
  • Fauler, S. (2010): Wirkung von Prüfungsvorbereitungsmaßnahmen auf schriftliche Prüfungsergebnisse von Auszubildenden – Im Berufsbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen am Beispiel eines Versicherungsunternehmens. München: Grin
  • Fauler, S./Etzel, S. (2014): Eignungsdiagnostik für die Generation Z. In: HR Performance – Fachzeitschrift für Personal-Software, -Tools und HR/IT-Lösungen. Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm
  • Fauler, S. (2014): Was uns Prüfungsergebnisse sagen sollten. In: Personal im Fokus – Einblicke und Impulse für eine erfolgreiche HR-Arbeit. Bonn: BWRmed!a
  • Fauler, Sascha et al. (2014): Einführung in das Berufsbild der Kaufleute für Versicherungen und Finanzen. In: Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e. V. (Hrsg.): Erläuterungen zur Verordnung über die Berufsausbildung – Kaufmann für Versicherungen und Finanzen/Kauffrau für Versicherungen an Finanzen. Karlsruhe: Verlag Versicherungswirtschaft
  • Fauler, S. et al. (2014): In: Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e. V. (Hrsg.): Bedingungswerk 3 – Proximus Versicherung.
  • Fauler, S. (2014): Handlungsorientierung in Prüfungen. In: Göhlich, Michael/Liebau, Eckart (Hrsg.): Erlanger Beiträge zur Pädagogik. Band 14 (zugl. Dissertation). Münster/New York: Waxmann Verlag
  • Fauler, S. (2014): Organisation und Prüfung – Organisationales Lernen als Ansatz zur Verbesserung von Prüfungen. In: Engel, Nico/Sausele-Bayer, Ines (Hrsg.): Organisation – Ein pädagogischer Grundbegriff. (Erlanger Beiträge zur Pädagogik, Band 15) Münster/New York: Waxmann Verlag
  • Fauler, S. (2014): Versicherungsvertrieb einmal anders gedacht. In: Vereinigung der Versicherungsbetriebswirte e. V. (Hrsg.): Versicherungsbetriebswirt (5/2014). Kerpen. S. 153
  • Fauler, S./Geiersberger, R. (2015): Die Rolle der Ausbildung als Katalysator für Veränderungen. In; Zimmermann, Gabriele (Hrsg.): Changemanagement in Versicherungsunternehmen. Springer Gabler Verlag
  • Fauler, S. (2015): Gleichbehandlung in der Personalbeschaffung – Risikofaktor AGG? Hamburg: Diplomica