Studium – EWS Lehramt

  • A
  • E
  • M
  • P
  • S
  • W

A

Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen

Zuständig:

Dr. Ines Sausele-Bayer

Akademische Oberrätin

Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Organisationspädagogik

>> Formulare und Hinweise zur Anerkennung finden Sie hier!

 

E

Erziehungswissenschaftliches Studium (EWS) Lehramt

M

Modulbeschreibungen (EWS)

Wichtiger Hinweis zu den allgemeinpädagogischen Modulen:

Zum WS 22/23 werden die allgemeinpädagogischen Module neu organisiert. Die VL „Geschichte der Pädagogik“ ist nicht mehr Bestandteil des Moduls Allgemeine Pädagogik I. Stattdessen wird die VL „Pädagogische Anthropologie und Sozialisationstheorie“ im Modul AP I verortet (bisher Modul AP II). Im Modul Allgemeine Pädagogik II gibt es eine neu entwickelte Vorlesung zu aktuellen Themen und Fragestellungen der Erziehungswissenschaft. Dementsprechend werden ab dem WS 22/23 die neuen Modulinhalte in den Klausuren abgeprüft! Klausuren über die alten Modulinhalte werden dann nicht mehr angeboten. Diese Änderung gilt auch, wenn Sie nach einer älteren Prüfungsordnungsversion studieren, da sich an der Form der Module bzw. den formalen Prüfungsanforderungen nichts ändert.

 

P

Pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum

Informationen, Formulare und Termine zum pädagogisch-didaktischen Schulpraktikum:

Bitte beachten Sie (!):

  • Die organisatorische Abwicklung des pädagogisch-didaktischen Schulpraktikums in den Bereichen Realschule und Gymnasium obliegt den Praktikumsämtern der jeweiligen Schulart.
  • Die LPO I sieht für das pädagogisch-didaktische Schulpraktikum die Möglichkeit einer universitären Begleitveranstaltung vor. Im Bereich des Lehramtsstudiums für Realschule und Gymnasium am Standort Erlangen gilt die schulpädagogische Vorlesung „Planung und Analyse von Lehr-Lern-Prozessen“ zugleich als Begleitveranstaltung.
  • Die beim Prüfungsamt vorzulegende Bestätigung über das abgeleistete pädagogisch-didaktische Schulpraktikum muss nicht vom Institut für Pädagogik gegengezeichnet werden! Weitere Informationen erhalten Sie bei den zuständigen Praktikumsämtern.

S

Staatsexamensvorbereitung

Da am Standort Erlangen keine Staatsexamensvorbereitungskurse eingerichtet sind, empfehlen wir folgende Kurse der Virtuellen Hochschule Bayern:

Staatsexamen Allgemeine Pädagogik: „Ausgewählte Schwerpunkte zum Staatsexamen in Allgemeiner Pädagogik“

Staatsexamen Schulpädagogik: „Schulpädagogik-Profi“

In beiden Kursen finden Sie auch Übungsaufgaben, die an alte Staatsexamensaufgaben angelehnt sind bzw. Listen mit alten Staatsexamensaufgaben.

Alte Staatsexamensklausuren der Fächer Allgemeine Pädagogik und Schulpädagogik GY und RS befinden sich auch zur Ansicht in der Teilbibliothek 04 der FAU.

Studien- und Prüfungsordnungen

Studienfachberatung EWS Lehramt

Allgemeine Pädagogik

Prof. Dr. Leopold Klepacki

Akademischer Direktor

Schulpädagogik 

N.N.

 

 

W

Wahrheitsgemäße Erklärung

Hier finden Sie eine Vorlage für die sog. „Wahrheitsgemäße Erklärung“, die BA-, Master- sowie Hausarbeiten beizulegen ist.

Erklärung über die ordnungsgemäße Abfassung von Haus-, BA- und MA-Arbeiten (Stand Dez17)

Bitte beachten Sie, dass bei einem Verstoß gegen die Aussagen der Erklärung eine Meldung ans Prüfungsamt erfolgt!

Erziehungswissenschaftliches Studium (EWS) Lehramt
Allgemeine Informationen Lehramt Realschule (ZfL) Allgemeine Informationen Lehramt Gymnasium (ZfL)
Modulbeschreibungen (EWS)
Modulbeschreibung Allgemeine Pädagogik I und II (Stand: Wintersemester 2022/23) Modulbeschreibung Schulpädagogik I (Stand: Wintersemester 2022/23) Modulbeschreibung Schulpädagogik II (Stand: Wintersemester 2022/23 Modulübersicht Schulpädagogik Erlangen und Nürnberg (Stand: Wintersemester 2022/23) Modulbeschreibung Allgemeine Pädagogik Freier Bereich Wichtiger Hinweis zu den allgemeinpädagogischen Modulen: Zum WS 22/23 werden die allgemeinpädagogischen Module neu organisiert. Die VL „Geschichte der Pädagogik“ ist nicht mehr Bestandteil des Moduls Allgemeine Pädagogik I. Stattdessen wird die VL „Pädagogische Anthropologie und Sozialisationstheorie“ im Modul AP I verortet (bisher Modul AP II). Im Modul Allgemeine Pädagogik II gibt es eine neu entwickelte Vorlesung zu aktuellen Themen und Fragestellungen der Erziehungswissenschaft. Dementsprechend werden ab dem WS 22/23 die neuen Modulinhalte in den Klausuren abgeprüft! Klausuren über die alten Modulinhalte werden dann nicht mehr angeboten. Diese Änderung gilt auch, wenn Sie nach einer älteren Prüfungsordnungsversion studieren, da sich an der Form der Module bzw. den formalen Prüfungsanforderungen nichts ändert.  
Staatsexamensvorbereitung
Da am Standort Erlangen keine Staatsexamensvorbereitungskurse eingerichtet sind, empfehlen wir folgende Kurse der Virtuellen Hochschule Bayern: Staatsexamen Allgemeine Pädagogik: „Ausgewählte Schwerpunkte zum Staatsexamen in Allgemeiner Pädagogik“ Staatsexamen Schulpädagogik: „Schulpädagogik-Profi“ In beiden Kursen finden Sie auch Übungsaufgaben, die an alte Staatsexamensaufgaben angelehnt sind bzw. Listen mit alten Staatsexamensaufgaben. Alte Staatsexamensklausuren der Fächer Allgemeine Pädagogik und Schulpädagogik GY und RS befinden sich auch zur Ansicht in der Teilbibliothek 04 der FAU.

>> Zurück zur Portalseite!